Schmetterlingsmassage für Babys und Eltern

baby

Die Schmetterlingsmassage „Bindung durch Berührung“ nach Mechthild Deyringer und Eva Reich ist eine sanfte manuelle, schmetterlingszarte Behandlungsmethode um die Bindung zwischen Baby und Mutter/Vater zu stärken.

Es handelt sich um ein achtsames, planvolles, liebevolles Streicheln, um das vegetative Nervensystem von einer erhöhten sympathicotonen Einstellung in einen entspannteren parasympaticotonen Zustand zu bringen. Einflüsse wie z.B. Geburtstrauma, Unischerheiten in der Schwagnerschaft oder im Wochenbett können sowohl die Mutter als auch das Baby in einern erhöhten Stesszustand versetzen und dadurch einen ungesunden Erregungszustand verursachen.

Ziel ist die Wiederherstellung der individuellen optimalen Harmonie innerhalb der Person und insbesondere innerhalb des  vegetatvien Nervensystems und des CranioSacralen Systems im Sinne eines Spannungsausgleiches. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, die natürlichen Selbstheilungskräfte und die Selbstanbindung auf unterschiedlichen Ebenen des Körpers zu aktivieren und die Entspannung/ Eigenregulation allgemein zu unterstützen.

Anwendung: Asymmetrien im Säuglingsalter, Anpassungsstörungen (z.B. Schreibabies, häufige Koliken und Spucken), Schlafstörungen, Gedeihstörungen, zu hoher oder zu niedriger Muskeltonus, usw.

Mehr zum Thema Schmetterlingsmasssage und Emotionelle Erste Hilfe für Schwangere & Erwachsene.